Koulourakia – Griechische Kordelkekse mit Sesam

8 Gedanken zu “Koulourakia – Griechische Kordelkekse mit Sesam”

  1. Ich weiss nicht , ob die Name etwas mit „Rakija“(Snaps aus Bulgarien) zutun hat, aber auf jedenfall klingt echt lecker. Eine schöner WE für dich!

    1. Das habe ich mich auch gefragt, aber nichts dergleichen gefunden. Allerdings kann das Rezept auch mit Ouzo zubereitet werden, das kommt dem ja schon nahe 😀 Dir auch ein wunderbares Wochenende! 🙂

    1. Danke, Arno! Ich finde sie auch sehr lecker, nächstes Mal mache ich die doppelte Portion 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s