Panisses – Provenzalische Kichererbsen-Pommes

16 Gedanken zu “Panisses – Provenzalische Kichererbsen-Pommes”

  1. Von Kichererbsenpommes habe ich noch nie gehört. Ich bin auch etwas skeptisch ob sie mir schmecken würden. Aber interessant sind sie. Sehr. Vielleicht traue ich mich doch mal ran.

  2. Die klingen mega interessant! Werden bei Gelegenheit bestimmt mal ausprobiert.
    Übrigens vielen Dank, dass du immer so fleißig meine Posts liest ❤
    Liebe Grüße!
    Vanessa

    1. Sehr gern! Ich hab sie zum ersten Mal gebacken. Es gibt noch Potenzial, aber lecker waren sie durchaus 🙂

  3. Hmm, interessant! Ich kenne aus Brasilien die Polenta Frita, also Mais-Grieß zubereiten, fest werden lassen und dann in Pommes schneiden und backen oder frittieren. Mit Kicherbsen werde ich es auch man ausprobieren! 🙄
    Liebe Grüße, Ingrid

    1. Oh, das klingt auch gut und nach einer leckeren Kartoffel-Alternative! 🙂
      Danke für den Tipp und liebe Grüße zurück
      Alex

    1. Perfekt, so werden sie mit Sicherheit auch besser als mit den Kichererbsen aus dem Glas. Viel Spaß beim Backen 🙂

    1. Das freut mich! Mach das und sag Bescheid, wie es dir geschmeckt hat. Aber probiere das lieber mit Mehl, damit der Teig fester ist 🙂
      Liebe Grüße
      Alex

  4. Das habe ich noch nie gehört, aber die schmecken bestimmt klasse!
    Wenn du Lust und Zeit hast bei mir vorbei zu schauen würde ich mich riesig freuen! 🙂
    Liebe Grüße Carla! 🙂

    1. Für den ersten Versuch waren die durchaus interessant 🙂
      Das mache ich gerne!
      Liebe Grüße zurück
      Alex

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s