Update! Foodblogger aufgepasst – Eure Meinung zu einer neuen Kochapp?

13 Gedanken zu “Update! Foodblogger aufgepasst – Eure Meinung zu einer neuen Kochapp?”

  1. Wie sieht das in der Praxis denn aus? Jeder hat bei seiner Herangehensweise ein anderes Tempo. Kann man der App auf Zuruf dann auch Befehle geben wie bei Siri? So wie etwa „weiter“, „nochmal“ Ich finde zB bei Chefkoch gut, dass das Handy bei aufgeschlagenem Rezept nicht ausgeht. Also der Bildschirm bleibt konstant an.
    xoxo & liebste Grüße 💙
    Sina von https://CasaSelvanegra.com

  2. Die Idee an sich ist wirklich sehr gut=)
    Die schon genannten Tipps finde ich auch sehr sinnvoll, auch wenn ich Arno von Rosen Recht gebe, eine Spracherkennung ist nur in „leisen“ Küchen wirklich snnvoll.
    Ich denke es wäre ganz gut die App so zu programmieren, dass man einerseits fertige Rezepte hat und andererseits auch die Zutaten eingeben kann und die App dann Rezeptvorschläge macht. Auch wichtig, vor allem für Kochanfänger ist die Funktion für Zutaten Alternativen anzugeben.
    Tipps zum Ausbügeln von Fehlern oder zum Retten von missglückten Gerichten, wäre auch nicht verkehrt 😉
    Liebe Grüße Luna

  3. Persönlich schreibe ich mir Rezepte auf Papier, um dann gleich Änderungen und Anmerkungen machen zu können. Aber für Köche, die einfach nur fertige Rezepte abarbeiten, ist die App sicher praktisch. Optimal wäre dann eine komplette Sprachsteuerung mit Stop, Wiederholen etc.
    Ich könnte mir vorstellen, Rezepte für sie App zur Verfügung zu stellen.

  4. Ich finde die Idee super. Wie oft hat man die Hände nass oder eben „dreckig“ und kann nicht im Buch blättern. Da wäre eine App, die vorliest, schon sehr praktisch. Aber auch ich wäre dafür, dass man sie per Sprachsteuerung bedienen kann. Das man sie beim Lesen pausieren kann, zurück- oder vor“spulen“ kann usw.

  5. MeinKochen und Essbotschaften haben schon prima Tipps gegeben, wobei Sprachsteuerung in einer Küche mit Geruschen von Küchengeräten sicher nicht einfach wird, aber es könnte ja eine Unterbrechungs- und Wiederholungstaste geben, denn einen Finger hat man fast immer sauber 😉 Da alle meine Rezepte für Kochanfänger geschrieben sind, findet sich bestimmt etwas für die Testphase was wir aussuchen könnten. Süßes geht da natürlich immer 😀 Toll wäre natürlich die Möglichkeit seine vorhandenen Zutaten einzugeben und die App sucht entsprechende Rezepte aus einer Kategorie heraus!

    1. Die App sucht was raus! Boa geil! Ich meine, ich improvisiere eh fast immer, mir liegt das aber auch. Ich weiß, das eben genau dieser Punkt bei vielen schwierig ist. Könnte damit vielleicht großen Zuspruch bekommen genau von den Leuten, die Foodblogger als Leser haben wollen, Menschen, die mit ein paar Kniffen echt happy zu machen sind und die ganze Nummer zum Jubeln bringt. (Nichts für ungut, aber die Profis gähnen doch nur bei nem Cookierezept 😜)

      1. Danke Maja, es stimmt, diejenigen die Essen bloggen machen ständig neue Sachen und benötigen vieleicht keine Vorschläge, aber es gibt sicher eine Menge Menschen, die gerne Vorschläge bekommen. Damit würden dann auch endlich mal die Reste aus dem Kühlschrank verwertet werden, anstatt in den Müll zu wandern 😉

  6. Hi Alex,
    ja die Idee ist gut, hatte vor einiger Zeit eine ähnliche Idee. Bei mir müsste die App z.B. interaktiv arbeiten, bedeutet, wenn man „stopp“ sagt, sollte die App anhalten. Bei „weiter“ eben weiter vorlesen. Die Kunst, respektive der Erfolg der Zubereitung besteht dann darin, die Arbeitsschritte so zu verfassen, dass es in Praxis auch nachvollziehbar wird. Dazu gehört eine große Portion Erfahrung bei der Zubereitung und auch bei der Beschreibung. Ich bin gern bereit, einen Teil dessen mit einzubringen, melde dich.
    LG Detlef von MeinKochen

  7. Interessante Idee. Ein wenig wie mit den Thermomix-Chips. Für Kochanfänger könnte es eine Hilfe sein. Gälte es auszuprobieren. Ich würde gerne mitmachen. (Wobei nichts über Fett- und Soßenflecken in einem Kochbuch geht).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s