Gjuwetsche – bulgarischer Mischmasch

6 Gedanken zu “Gjuwetsche – bulgarischer Mischmasch”

  1. Du solltes aber bitte auch die Regionalität deines Rezept`s erwähnen. So wird der Djuwetsch nicht überall gemacht. Ursprünglich war Djuwetsch streng vegetarisch…Nicht weil ich vegan lebe, sondern weil das Ergebnis ( sofern richtig gemacht) perfekt ist. Das Gemüse wird nicht durch tierischen Komponente erschlagen. Ajvar eben in gestreckter Form:-))) Wenn schon Tierische Komponenten , dann doch getrennt zubereiten und zusammen reichen. Ich weiß , in Bulgarien wird in bestimmten Regionen so zubereitet, dies ist aber eine Neumodische ( ca. 80-100 Jahre) Interpretation….Es soll keine Kritik sein, so aber kann sich der nicht Kenner ein besseres Bild davon machen.. Gruß

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s